homepage_von_morani2020017004.jpg

Dobermannzwinger von Morani

Über uns

News
Unsere Hunde
Belegeplanung
Home
Galerie
Über uns
Würfe

Wir wohnen in einer Doppelhaushälfte mit einem ca. 1000 qm grossen Grundstück. Unseren ersten Dobermann bekamen wir seit langer Zeit wieder im April 2004, es zog die 6 Monate alte Banzai von Avenida ein. Sie begleitete uns 4 1/2 Jahre bis wir sie wegen eines Darmtumors einschläfern mussten.

Nach einem halben Jahr, ohne einen Hund im Haus, musste wieder ein Hund einziehen. Und zwar wieder ein Dobermann, eine andere Rasse kam gar nicht in Frage. Wir suchten nach einer geeigneten Begleiterin, sie sollte arbeitsfreudig, wesenstark und gute Gebrauchshundeeigenschaften mit sich bringen. Bei unserer Suche nach einem Welpen stieß ich auf die Familie Altvater mit ihrem Dobermannzwinger vom Hellerwald. Viele ihrer gezüchteten Hunden werdem auf dem Hundeplatz gearbeiten und haben sehr gute bis vorzügliche Prüfungen ablegt, dies begeisterte mich sehr.

Am 12.02.2010 war es endlich soweit, der I-Wurf von Hellerwald wurde geboren. Und 8 Wochen später zog unser Teufelchen Ikari, ein hübscher sehr verspielter und aufgeweckter Welpe bei uns ein. Ikari, eine einer sehr wesenstarken, vorzüglichen Hündin wurde im Schutzhundebreich und Rettungshundebereich ausgebildet. Zusammen waren wir Teilnehmer der deutschen Rettungshundemeisterschaft, bestanden die BH, AD, IPO 1, IPO 2, IPO 3 mehrmals, RH 1, RH 2 FL A, RH 2 FL B und die ZTP mit dem bestmöglichsten Ergebnis V 1A.

Ikari bekam am 30.12.2013 ihre ersten Welpen, das A-TEAM von Morani. Die Aufzucht, der 9 (5/4) Welpen war eine wunderschöne Zeit in der wir die Welpen von ihre ersten Lebenssekunde an begleiten konnten. Mittlerweile sind aus den Welpen, tolle ausgewachsene Hunde geworden, die alle ein wunderschönes Zuhause haben.

Am 15.02.2016 wurde unsere B-Wurf (0/3) per Kaiserschnitt geboren. Es überlebte leider nur unsere kleine Bamika. 7 Wochen später mussten wir unsere Ikari am 12.04.2016 unerwartet gehen lassen (Knochenkrebs). Bamika, unsere neue Hoffung entwickelte sich zu einer selbstsicheren, freundlichen und offenen Hündin, die mit gerade 16 Monaten ihre Begleithundeprüfung bestanden hat. Ebenfalls bestand Bami ihre RH-V Fl, RH-V F und ihre ZTP.

Bamika brachte am 14.01.2019 unseren C- Wurf instinktsicher und problemlos zur Welt. Nach den ersten 8 Tagen Aufzucht bekam Bamika eine schwere Mastritis mit einem Abszess. Es begann ein schwere Zeit für uns und für unsere Bamika, sie entwickelte in kürzester Zeit hohes Fieber. Dank unseres Tierarztes bekamen wir die Situtation gut in Griff und Bamika konnte ihre 10 Welpen (2/8) wieder fürsorglich umsorgen. Auch wenn es in diesen Wurf viele Komplikationen gab, wir viel dazu gelernt haben, war es trotzdem eine wunderschöne Zeit mit unseren Welpi´s. Wir danken unseren lieben Welpenbesitzer für ihr entgegengebrachtes Vertrauen. Inzwischen sind aus den kleinen, aktiven Persönlichkeiten vor denen kein Schuh, Fuß, Wassernapf oder Spielzeug sicher war, tolle ausgewachsene Hunde geworden.

Unsere D-Zwerge wurde am 09.12.20 geboren. Wir freuten uns über 7 muntere, hungrige Welpen(5 Rüden und 2 Hündinnen).

Einige Welpen hatten die anstrengende Geburt leider nicht überstanden. Die Aufzucht der 7 Zwerge verging wie im Flug. Es war ein schöne Zeit und 8 Wochen später sind unsere Zwerge in ihren Familien eingezogen. Ich wünsche den neuen Besitzern und unseren Zwergen eine schöne und aktive Kennenlernphase. Leider mussten wir in dieser Zeit unser Cariba Caracho, unsere Nachwuchshündin aus dem C-Wurf gehen lassen. Sie hatte sich vergiftet und erlitt dadurch ein Nierenversagen. Freud und Leid sind manchmal so nah beieinader. Gerade freuten wir uns noch über die 7 muntere und sehr aufgeweckte Zwerge und im nächsten Moment mussten wir unsere liebe Schokonase gehen lassen. Am Anfang überhaupt nicht geplant, blieb somit ein kleiner D-Wildfang bei uns. Wir hoffen, dass Dinari "heller Stern" die Zukunft für unsere Zucht wird und somit in Bamikas Fußstapfen tritt. Inzwischen haben sich die D´s zu temperamentvollen Dobermänner mit sehr guten Trieb- und Arbeitsveranlagerungen entwickelt. Jeder hat seine eigene Persönlichkeit entwickelt und ist mal mehr und mal weniger eine Herausforderung für die Besitzer.

Meine Dinari hat sich zu meinen absoluten Herzenshund entwickelt mit Ecken und Kanten, die sie ausmachen. Wir sind zu einer Einheit zusammen gewachsen. Sie ist eine tolle Sportlerin im Sport und eine sehr treue Begleiterin. Mit ihrem 15 Monaten hat sie die Begleithundeprüfung mit vorzüglich bestanden und wird zurzeit auf die ZTP, IGP 1 und RH -V vorbereitet. Es bleibt also spannend.

Am 04.01.2022 brachte unsere Bamika ihren letzten Wurf auf die Welt. Es erblickten lautstark 2 Rüden (1 schwarzer u. 1 brauner) und 5 Hündinnen (2 schwarze und 3 braune) das Licht der Welt. Unser E´s nahmen von der ersten Minute kontinuierlich zu. Noch vor der 1 Lebenswoche hatten die 7 Edelsteine ihr Geburtsgewicht verdoppelt. Wir verfolgten ihre Entwicklung und lernten ab der 4. Lebenswoche jeden Besitzer der sieben Edelsteine persönlich kennen. Nach 8 Wochen Aufzuchtszeit war es Zeit Abschied zunehmen. Die E´s wurden bereits sehnsüchtig von ihren Besitzern erwartet und einer nach dem anderen wurde abgeholt. Wir wünschen den Besitern unser E´s ganz viel Freude und Spaß bei der weiteren Aufzucht.

Links
Impressum
Kontakt

Unsere Zucht:

Unsere Welpen werden liebevoll innerhalb der Familie aufgezogen. Nach dem die Welpen selbstständig mobil sind, ziehen sie mit ihrer Mutter von der Wurfkiste in den Welpenauslauf im Wohnzimmer. Während der Aufzucht sind die Welpen eng mit dem Familienaltag verbunden und erhalten somit bis zur ihrer Abgabe viel menschlichen Kontakt, lernen das Autofahren kennen, lernen viele altäglichen Geräusche (z.B. Staubsauger, Klingel, Küchengeräusche, Fernseher usw.) kennen und bewegen sich auf viele unterschiedlichen Bodenuntergründen und über verschiedene Geräte (Welpenwippe, Tunnel, Wackelbretter, Welpenschaukel usw. )im Haus und im Garten.

Die zukünftigen Welpenbesitzer können an jede Entwicklungsphase teilhaben, da sie täglich mit Bildern und Videos versorgt werden. Bei Abgabe der Welpen mit frühstens 8 Wochen sind sie geimpft, mehrfach entwurmt und mit einem Microchip versehen. Alle Welpen werden vom DV-Zuchtwart abgenommen und bekommen vom Dobermann-Verein e.V. eine ausgestellte Ahnentafeln und eine Leistungsurkunden. Auch nach Auszug unser Welpen stehen wir mit den Welpenbesitzern in Kontakt über unsere What's App Welpengruppe und freuen uns aktiv die Entwicklung "unserer Welpen" durch Bilder, Videos und erzählte Erlebnisse mitzuerleben bis ins hohe Alter. Wir versuchen jeden Welpen persönlich Zuhause zu besuchen, einmal im Jahr ein Morani-Treffen zuveranstalten und stehen unserern Besitzern jederzeit zu Verfügung.

Unsere Zuchthündin wird vor der Zucht auf rassetypischen Krankheiten gesundheitlich untersucht, insbesondere eine aktuelle Herzuntersuchung wird vor jeder Belegung vorgenommen, ist wesensfest, bestens sozialisiert und lebt mit uns zusammen im Haus. Sie ist unser Familienmitglied, unser treuer Freund und Begleiter in Freizeit und im Hundesport (IPO, RH). Wir sind Mitglied im DV. Unser Zwinger hält sich streng an das deutsche Tierschutzgesetz.

                       Wir empfehlen jeden sein Dobermann spätestens ab dem 3. Lebensjahr auf DCM untersuchen zu lassen.